// Enns-Radweg

Enns-Radweg

Eine Radtour entlang der Enns heißt eintauchen in atemberaubende Naturlandschaften! Von den Skibergen der Salzburger Sportwelt, im steirischen Schladming dem Dachstein entlang, durch die Nationalparks Gesäuse und Kalkalpen in die oberösterreichische Landeshauptstadt Linz. Der leicht hügelige Ennsradweg verlangt zwar eine gewisse Grundkondition, diese Tour ist aber aufgrund der moderaten Tagesetappen eine schöne Reise für jedermann.

Gesamtlänge: ca. 284 Radkilometer


  

Die Reise im Detail:

1. Tag: Individuelle Anreise in die Salzburger Sportwelt

Zimmerbezug in Ihrem Hotel und Übergabe der Reiseunterlagen und Radausgabe (bei Buchung unserer Leihräder). Nehmen Sie sich Zeit für einen Spatziergang in Radstadt, der „alten Stadt im Gebirge“.

2. Tag: Salzburger Sportwelt - Gröbming, ca. 44 km

Der noch schmalen Enns folgen Sie hinüber in die Steiermark und staunen bald über die atemberaubenden Südwände des Dachsteins, bevor Sie den Ski-WM-Ort Schladming erreichen. Im jetzt weiten Tal radeln Sie gemütlich, bis ein kurzer Anstieg nach Gröbming die Etappe beschließt.

3. Tag: Gröbming - Admont, ca. 55 km

Angenehm geht es durch das breite Tal. Von weitem grüßen schon die scharfen Zacken der Gesäuseberge. Sie erreichen Admont. Planen Sie einen Stopp im prächtigen Benediktinerstift mit der größten Stiftsbibliothek der Welt ein.

4. Tag: Admont – St. Gallen, ca.55 km

Es wird eng. Die Enns bahnt sich ihren Weg mit wildem „Gesäuse“ durch den gleichnamigen Nationalpark. Die 20 km lange Schlucht gehört sicher zu den gewaltigsten Naturschauspiele Österreichs.

5. Tag: St. Gallen - Großraming, ca. 40 km

Die mächtige Burg Gallenstein verabschiedet Sie in Richtung Oberösterreich. Mächtige Waldberge bilden den Nationalpark Kalkalpen. Bedrohte Arten wie Luchs und Adler sind hier heimisch.

6. Tag: Großraming - Steyr, ca. 40 km

Zur Blütezeit des Eisenhandels hatte die Enns eine große wirtschaftliche Bedeutung. Auf Flößen wurde das Roherz zu Feitelmachern und Messerern verschifft. In Museen und Schaubetrieben wird das Vergangene erlebbar gemacht.

7. Tag: Steyr - Linz, ca. 50 km

Durch den Zusammenfluss mit der Steyr ist die Enns nun ein stattlicher Fluss, der gemächlich an der gleichnamigen Stadt vorbeizeiht. Enns gilt als die älteste Stadt Österreichs, die schon von Kelten und Römern besiedelt wurde. Im Museum Lauriacum wird diese Epoche dargestellt.

8. Tag: Individuelle Heimreise oder Zusatznächte

Individuelle Heimreise. Zubuchbar: Rückfahrt nach Radstadt mit der Bahn.


Anreise:

Saison A+B Freitag & Samstag, Saison C Täglich

Saison A: 01.04.-14.04. & 14.10.-21.10.
Saison B: 15.04.-19.05. & 30.09.-13.10.
Saison C: 20.05.-29.09.

Unsere Leistungen:

* 7 Übernachtungen in Hotels der 3-Sterne-Kategorie
* täglich reichhaltiges Frühstücksbuffet
* Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel bis Linz (1 Gepäckstück pro Person, max. 20kg)
* 1 Fährfahrt auf der Donau inkl. Fahrrad (Enns-Mauthausen)
* Informationsunterlagen (Radkarte mit detaillierter Tourenbeschreibung) je Zimmer
* hochwertige Lenkertasche für den optimalen Transport der Reiseunterlagen je Zimmer
* gratis WLAN in den Hotels
* Service-Telefon auch am Wochenende

Extras:

* Bahnrückfahrt Linz – Radstadt € 39,00 pro Person (Transfer der eigenen Räder nicht inklusive)
* Radmiete (7-Gang/Rücktritt oder 21-Gang/Freilauf Tourenrad) inkl. Reparaturservice
   € 69,00 pro Aufenthalt
* Radmiete Elektrorad € 149,00 pro Aufenthalt

Schwierigkeit:

leicht-mittel

Preis:

ab € 444,00 p.P.
 

Webcam zur Radstrecke:

Anfrageformular:

Information