Salzkammergut Seentour

Die Route ist hügelig und umfasst einige anspruchsvolle Steigungen. Die Strecke wird auf Land-, Neben- oder Forststraßen und ca. 100km auf Radwegen zurückgelegt. Während der Sommerferien ist auf den Landstraßen teilweise mit stärkerem Verkehrsaufkommen zu rechnen.

Gesamtlänge: ca. 251 Radkilometer


   

1. Tag: Salzburg
Individuelle Anreise nach Salzburg
Zimmerbezug in Ihrem Hotel und Übergabe der Reiseunterlagen. Radausgabe (bei Buchung unserer Leihräder). Sie erkunden Salzburg auf eigene Faust.

2. Tag: Salzburg–Wolfgangsee, ca. 45 km + Schiff
Sie verlassen die Mozartstadt und radeln durch den Salzburger Flachgau über Eugendorf nach Thalgau. Der atemberaubenden Drachenwand entlang fahrend erreichen Sie den Mondsee. Auf dem Scharfling öffnet sich der Blick zum Wolfgangsee. Und in rasanter Fahrt geht es hinunter ins Mozartdorf St. Gilgen. Den Tag lassen Sie mit einer gemütlichen Schifffahrt auf dem Wolfgangsee ausklingen.

3. Tag: Wolfgangsee–Traunsee, ca. 41 km
Schlendern Sie durch das malerische St. Wolfgang, bevor Sie in Richtung Bad Ischl radeln. Das Kaiserstädtchen lockt mit Kultur, Kulinarik und Historie, war es nicht Wirkungsstätte zahlreicher Künstler und Franz Josephs Sommerresidenz. Dem gemächlichen Traunfluss folgend erreichen Sie Ebensee.

4. Tag: Traunsee–Attersee, ca.40 km
Einem Fjord gleich zwängt sich der Traunsee zwischen Traunstein und Höllengebirge. Sie radeln der Keramikstadt Gmunden entgegen. Nehmen Sie sich Zeit für das Seeschloss Orth und der herrlichen Seepromenade, bevor es durch das Aurachtal in Richtung Attersee geht. Literaturfans machen einen Abstecher zum Thomas-Bernhard-Haus in Ohlsdorf, bevor sie das Tagesziel erreichen.

5. Tag: Attersee – Mondsee, ca. 33 km
Dem türkisfarbenen Attersee folgen Sie nach Unterach. Nach einer 2 km langen Talenge eröffnet sich der sagenumwobene Mondsee. Am Nordufer entlang radeln Sie in den pittoresken gleichnamigen Seeort. Steinzeitfans erkundigen sich nach den prähistorischen Pfahlbauten, während der Gourmet die Vorzüge der Salzkammergut-Gastlichkeit genießt.

6. Tag: Mondsee–Trumer Seenland, ca. 46 km
Gemütlich durch das Mondseeland radelnd geht es vorbei am naturbelassenen Irrsee. Sie erreichen die Trummer Seen. Bierliebhaber sollten sich einen Besuch in der Trummer Brauerei nicht entgehen lassen

7. Tag: Trumer Seenland–Salzburg ca. 46 km
Auf der Trumer-Seen-Runde laden zahlreiche naturbelassene Badeplätze zu einem Sprung ins garnicht so kühle Nass ein. Auf der gemütlichen Fahrt zurück nach Salzburg eröffnet sich ein letzter Blick auf die herrliche Bergwelt des Salzkammergutes.

8. Tag: Salzburg
Individuelle Heimreise oder Verlängerung

Anreise: Täglich

Saison 1: 14.10.-21.10.
Saison 2: 30.04.-19.05. und 30.09.-13.10.
Saison 3: 20.05.-29.09.

Preis:
ab € 635,00 p.P.

 

Extras:
* 7/21 Gang Leihrad € 69,00
* Elektrorad € 149,00
* Radhelm-Verkauf (zahlbar vor Ort) ca. € 22,00

 

Schwierigkeit:
mittel

 

Unsere Leistungen:
* 7 Nächte in Zimmern mit DU/WC
* Frühstück oder 7x Halbpension gg. Aufpreis
* Täglicher Gepäcktransport (1 Gepäckstücke p.P./max. 20 kg)
* Fähre Wolfgangsee (inkl. Rad)
* Süße "Zauner-Jause" in Bad Ischl (Kaffee & Mehlspeise)
* Lenkertasche mit Karten- und Infomaterial/Zimmer

 

 

Anfrageformular:

Information